Tag:

personal mastering

Aufopfernd „Opfer“ sein

Frei nach der Haltung, lass mir mein Problem es ist meins, suhlen wir uns zeitweise in einer Opferhaltung. Wir sind uns bestimmt nicht immer bewusst, wie oft wir in eine Opferhaltung gehen. Für uns selbst ist es oft eine sehr alte Strategie, die einfach dazu gehört und somit unauffällig ist. Ab und zu funktioniert sie …
Weiter lesen

Hommage an die Naivität

Bei Kindern empfinden wir die Naivität als erfrischend und erheiternd, richtig süss. Doch als Erwachsener als naiv bezeichnet zu werden, führt selten zu einem heiteren Lächeln. Warum ist das so? Wenn man einen Erwachsenen als naiv bezeichnet, stehen üblicherweise Adjektive wie „kindlich“, „einfältig“, „töricht“ oder „leichtgläubig“ im Vordergrund. Der Begriff ist geprägt von negativen Assoziationen. …
Weiter lesen